Marken

zu unserer Auswahl zählen mittlerweile mehr als 20 Marken, darunter zu finden sind :


Kaisers Trachten | Meindl Fashion


Handgemachte Lederwaren und Schuhe eines traditionsreichen Familienunternehmens

Trachtenmode ist eine Sache des Vertrauens.

Dieser Verantwortung stellt sich das weltbekannte Unternehmen Meindl, das sich als Lederspezialist besonders in der Pflicht sieht, ökologische Kriterien bei der Auswahl der Rohstoffe für seine Trachtenmode mit einzubeziehen.

So entstehen Meindl Lederhosen, Haferlschuhe, Janker, Lederblazer und hochwertige Trachtenaccessoires, an denen sich sicher auch noch die nachfolgenden Generationen erfreuen werden.

Bereits 1683 wird mit Petrus Meindl ein erstes Familienmitglied der Unternehmerfamilie als Schuhmacher in Kirchanschöring urkundlich erwähnt.

Von dieser Zeit an sind die Meindls ununterbrochen im Trachten- und Schuhgeschäft tätig. Neben handwerklicher Tradition wird bei der Produktion der Trachtenmode auch auf innovative Technik größten Wert gelegt.


 Sportalm

Heimatgefühl und Weltgewandtheit


1953 gründete Willi Kruetschnigg Sportalm Kitzbühel als Strickerei.

Einige Jahre später wurden die ersten Trachten mit ins Sortiment aufgenommen.

Als erster Industriebetrieb entwarf Sportalm farbige Dirndl und war so ein Vorreiter seiner Zeit. Sowohl Trachten als auch die mittlerweile ins Sortiment mitaufgenommene Ski Mode machten Sportalm zu einem der erfolgreichsten Unternehmen in Österreich.

So ist es auch nicht verwunderlich, dass die Marke 1986 das österreichische Staatswappen erhielt und dieses seit diesem Zeitpunkt im geschäftlichen Verkehr führen darf.

Die Materialien der Mode von Sportalm werden mit besten Handwerkstechniken zu Dirndln und Petticoats höchster Qualität verarbeitet.

Das Design ist zwar modern, orientiert sich aber dennoch an historischen Vorbildern.

Diese Trachten sind unverwechselbar und zeigen die Liebe der Designer zu jedem noch so kleinen Detail.



Luis Trenker

 Mythos um den Bergsteiger Luis Trenker


Bergsteiger, Regisseur, Schauspieler, Schriftsteller und – in jeder einzelnen seiner vielen Professionen – ungebrochener Alpen-Liebhaber.

Luis Trenker Trachtenmode transportiert das Charisma und das Lebensgefühl der Legende Luis Trenker in Form von zeitgemäß-zeitlosen Entwürfen für modische „Gipfelstürmer“.

Michi Klemera, Firmengründer und Geschäftsführer, wollte die Marke zum Leben erwecken und sie mit zeitgemäßem Esprit füllen, ohne den Bezug zur Persönlichkeit des Namensgebers und seiner Begeisterung für das alpine Lebensgefühl zu verlieren.

Mit der Leidenschaft und dem Pioniergeist Luis Trenkers werden mit jeder Luis Trenker-Kollektion neue, unverkennbare Entwürfe an den mode- und trachteninteressierten Mann gebracht, die sowohl einzeln als auch in Kombination getragen so charismatisch wie die Person Luis Trenker sind.

Von der Luis Trenker Jacke über klassische Trachtenjanker bis hin zum eleganten Hemd rundet jedes Teil eine vollkommene Kollektion ab. Luis Trenker Mode schließt als alpine Lifestylemarke die Lücke zwischen Tradition und modischen Trends.



Marjo

starke Heimatliebe und Heimatverbundenheit

Richtig spüren - wie schön es „dahoam“ ist -  kann man am besten, wenn man auch mal weg war, die Welt für sich erkundet hat.

Wir haben die Welt bereist und sind am Ende wieder im wunderschönen Obernzell gelandet.

Tracht verkörpert für uns Heimat, all diese großartigen Momente in denen dieses besondere Lebensgefühl zu spüren ist, aber auch Bodenständigkeit, Persönlichkeit und Schönheit.

Traditionelle Tracht gab es immer und wird es immer geben.

Sie ist ausgesprochen schön und zeitlos.

Ganz bewusst gestalten wir aber UNSERE Tracht.

Wir haben uns entschieden sie zu wandeln und den Fokus auf ihre modische Seite zu richten.

Wir möchten Sie formen, die unzähligen Facetten der Mode, ihre Strömungen aufnehmen und einbinden, das macht sie noch lebendiger und gibt uns so viel gestalterischen Spielraum. 


Stapf

Handgemachte Walk- und Strickjacken aus Österreich


Seit Gründung des Unternehmens werden alle Stoffe von Stapf in Wörgl in Tirol hergestellt.

Der Walkstoff entsteht, indem ein gestrickter Stoff mit reinem Wasser gewaschen wird und sich hierbei die Wollfasern verfilzen und verdichten.

Walk zeigt sich als perfekter Alleskönner: Er ist atmungsaktiv, elastisch, robust und formstabil. Außerdem sind Produkte wie Janker oder Jäckchen aus Walk extrem langlebig.

Die Produktionsmethoden von Stapf sind altbewährt - seit über 50 Jahren erfolgt das Walken nach traditionellen Herstellungsverfahren mit reinem Bergwasser aus Wörgl.

Eine heimische Produktion gewährleistet Nachhaltigkeit und Qualitätsbewusstsein.

 

Grasegger

Das Unternehmen aus Garmisch-Partenkirchen setzt schwerpunktmäßig auf die Herstellung von originalen Trachten.

Die Marke Grasegger Manufaktur geht stets mit der Zeit - Die Kollektionen setzen in jeder Saison neue Maßstäbe in Sachen Trachtenmode, wobei klassische Schnitte und traditionelle Arbeitsweisen nicht außer Betracht gelassen werden.

Teil der hochwertigen Kollektionen sind Westen, Hosen und Trachtenjacken, jedoch auch sportliche Outdoorjacken.

Sowohl Lodenmäntel als auch edle Trachtenstrickjacken und Trachtenwesten für Herren komplettieren die Kollektionen.

Ihre Wurzeln hat die Marke in der Alpenregion, wo Tradition auch heute noch großgeschrieben wird.

In klassischer Eleganz und zeitlosem Stil fertigt die Grasegger Manufaktur ihre Kollektionen in Kooperation mit familiengeführten Stoffmanufakturen in Bayern und Österreich.

Wallmann

Mut, Pioniergeist und Vision

Mit dem Ziel exklusive Blusen zu produzieren, gründete Herwig Wallmann 1957 die Firma Wallmann Textil in Hohenems, Österreich.

Mit einer Nähmaschine und einer Mitarbeiterin wurden die ersten Blusen gefertigt. Bereits einige Jahre später erfolgte der Bau einer eigenen Produktionsstätte am heutigen Standort.

Damals wie heute war und ist die Philosophie klar und einfach:

Höchster Qualitätsanspruch an Verarbeitung, zeitloses Design und Einsatz von feinsten und besten Materialien.

Das hohe handwerkliche Niveau bei der Fertigung und die ausgeprägte Liebe zum Detail garantieren den bewährten Qualitätsstandard und unterstreichen die Persönlichkeit der TrägerIn.

Über die Jahrzehnte entwickelte sich unser Unternehmen zu einer namhaften Marke. Unsere Produkte werden mittlerweile fast in die ganze Welt geliefert, verkauft und getragen.

Der Tradition getreu, werden heute noch am Standort in Hohenems Blusen, Hemden, Jacken und Kinderblusen produziert.


Steiner 1888


Qualität aus Tradition seit über 130 Jahren

Franz Steiner, der Urgroßvater der heutigen Geschäftsführer des Unternehmens, war schon zu Lebzeiten eine Legende.

1909 erklommen er und sein Bruder Irg als Allererste die berüchtigte Dachstein-Südwand.

Natürlich trugen sie dabei gewalkte Stoffhosen aus eigener Produktion.

Die nach den beiden Bergsteigern benannte "Steiner Route" gilt bis heute als eine der anspruchsvollsten Bergtouren der Alpen.

Im Jahre 1998 wurden Herbert und Johannes Steiner die neuen Geschäftsführer - sie sind die 4, Generation.

2001 entstand die Marke Steiner1888 im Zuge einer neu entwickelten Deckenkollektion.

Heute ist Steiner mit rund 3 Filialen und einer zu besichtigenden Manufaktur und Wollwelt vertreten.

Das Label bietet neben klassischen Jankern auch Wollhosen, Mäntel und Strickwaren für Damen und Herren sowie Home Accessoires.


 

 


Alpine Styles & More